Carolin & animotion

animotion Carolin Puhl Tierphysiotherapie"Wenn man die Bewegung nicht begreift,
kann man auch die Natur nicht begreifen."

GALILEO

 

Haben Sie schon mal ein Pferd oder einen Hund über die Wiese rennen sehen?
Und ist Ihnen dabei auch das Herz aufgegangen?

Bewegung ist eines der Grundbedürfnisse unserer Tiere. Ich möchte bestehende Einschränkungen in diesem Bereich lindern, aber auch vorbeugen und somit Ihrem Tier mehr Lebensqualität sowie mehr Beweglichkeit bieten. Dabei gehe ich auf jedes Tier gesondert und mit viel Gefühl ein, denn Tiere sind Individualisten. Für mich gibt es keinen Standard bei der Arbeit mit Tieren. Hier finden Sie eine Übersicht zu meinen Qualifikationen.

Ich selbst liebe es auch, aktiv zu sein und mich zu bewegen. Meine große Leidenschaft aber sind Tiere. Es fasziniert mich, wie wir sie verstehen und mit ihnen kommunizieren können. Als Kind habe ich meine Leidenschaft zum Reiten entdeckt und begann eine klassische englische Reitausbildung.

Carolin und die Pferde

Während ich in Australien lebte, arbeitete ich mit jungen und schwierigen Pferden und gab auch Reitunterricht. Fernab der Heimat gewann ich viele neue Eindrücke im Umgang mit Pferden. Down Under hatte ich die Möglichkeit, mich zu entfalten und für mich selbst eine eigene Richtung bei der Arbeit mit Pferden zu finden.

 

Das, was wir beim Pferd „Ungehorsam“ nennen, muss nicht immer psychischer Ursache sein. Oft sind die Probleme physischer Art. Dies herauszufinden, ist nicht immer einfach. So begann ich mich nicht nur verstärkt mit der Psychologie der Pferde zu beschäftigen, sondern auch immer intensiver mit Anatomie und den Ursachen von Bewegungseinschränkungen. Zudem machte ich mich mit diversen Massage- und Entspannungstechniken vertraut.

Das war der Grundstein für meine physiotherapeutische Arbeit, die für mich eine Berufung ist. Meine Ausbildung zum Physiotherapeuten mit Zusatzqualifikation Akupunktur für Tiere habe ich beim IfT (Institut für Tierheilkunde in Mannheim) gemacht und mich seither stetig weitergebildet. Des Weiteren habe ich mich mit verschiedenen Trainingsmethoden von Problempferden vertraut gemacht und und alternativer Bodenarbeit.

Meine eigenen Pferde dürfen sich so viel bewegen wie sie wollen. Sie laufen in einem gemischten Herdeverband in einer kleinen Offenstallgemeinschaft.

Auch meine Hunde benötigen viel Bewegung, zwei Podencos, die glücklich sind, wenn sie viel laufen können.

Eins Grundsatz, der für alle gilt: Bewegung ist ein natürliches Grundbedürfnis von Tier und Mensch, dem wir als Tierhalter Verantwortung tragen müssen.

Diesen Grundsatz verkörpere ich nun mit animotion – Animal and Motion.

Seit November 2012 arbeite ich als mobile Tierphysiotherapeutin im Saarland und habe eine stationäre Praxis für Kleintiere in der Pension Tierreich in Gimbweiler sowie eine kleine stationäre Praxis in Niederlinxweiler. Gerne besuche ich Sie und Ihr Tier auch weiterhin bei Ihnen zu Hause in der gewohnten Umgebung oder natürlich an Ihrem Stall.

Rufen Sie mich einfach an zur Terminabsprache.